Sommerangebote von zeitsprung

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Gute Aussichten - Sommerangebote von zeitsprung!

Erfahren Sie mehr >>>

Mental stark mit Selbstsuggestionen

Kathrin Scheel

Corporate Happiness

Der Mensch hat die Fähigkeit, sich selbst zu steuern. Nach dem Wenn-Dann-Prinzip beauftragen wir unser Unbewusstes fortlaufend, in bestimmten Situationen ein konkretes Verhalten zu zeigen.

Erfahren Sie mehr >>>

Einmal in die Parallelwelt und zurück! Wie Kunst in der Führungskräfteentwicklung wirkt

Personalentwicklung Kathrin Scheel

Folge Deiner Berufung und Du wirst erfolgreicher sein.

Immer schneller - immer größer - immer komplexer! Um den Herausforderungen der Zukunft gestärkt zu begegnen, brauchen Führungskräfte den Mut, sich auf neues unsicheres Terrain zu wagen.

Erfahren Sie mehr >>>

Wie Sie Ihre Verhandlung erfolgreich auf Kurs halten und Problem-Hopping vermeiden!

Vertrieb Kathrin Scheel

Behalten Sie bei der Verhandlung das Ziel im Auge.

Ein Problem in vielen Meetings und Verhandlungen ist ein Problem-Hopping oder eine Problem-Kettenreaktion - schon nach wenigen Minuten werden Einwände erhoben und ganz andere Themen auf den Plan gebracht. Wie schaffen Sie es, Ihre Verhandlung auf Kurs zu halten und das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren?

Erfahren Sie mehr >>>

Verhandlungen vorbereiten – Weshalb Sie 3 Ziele brauchen und wie Sie diese definieren

Vertrieb Kathrin Scheel

Gehen Sie immer mit mehreren Zielen in eine Verhandlung.

Sollten Sie Ihre Verhandlungen vorbereiten? Auf jeden Fall! Wir denken, das ist mehr als die halbe Miete. Definieren Sie vorab drei Ziele für Ihre Verhandlung - welche das sind und wie Sie sie erreichen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Erfahren Sie mehr >>>

Argumentieren Sie noch oder verhandeln Sie schon?

Vertrieb Kathrin Scheel

Was ist der wichtigste Punkt für eine gelungene Verhandlung?

Argumentieren und Verhandeln gehören eng zusammen, unterscheiden sich aber.

Manche Meetings ziehen sich über ganze Tage - und enden dann oft nicht einmal zufriedenstellend. Wie können Sie effektiv kommunizieren und Ihre Meetings mit einem Gefühl von Zufriedenheit verlassen? Wir verraten es Ihnen im ersten Beitrag unserer neuen Blog-Serie zum Thema Argumentieren & Verhandeln!

Erfahren Sie mehr >>>

Vertrauensarbeit bei zeitsprung

zeitsprung Caroline Trautvetter

Vertrauen ist die Basis erfolgreicher Zusammenarbeit

Letzte Woche haben wir die allgemeinen Vorteile flexibler Arbeitszeiten aufgezeigt. Aber lässt sich das in der Praxis tatsächlich so umsetzen? Wie soll das konkret funktionieren? Ein Blick hinter die zeitsprung-Kulissen verrät es.

Erfahren Sie mehr >>>

Langfristige Planung vs. Effectuation – wann nutze ich was?

Strategie & Innovation Kathrin Scheel

Wer flexibel ist, ist erfolgreicher

Ist es besser, langfristig zu planen oder ad hoc zu handeln? In welchen Situationen greift kausale Logik, wann ist Effectuation angesagt? Hier bekommen Sie die übersichtliche Zusammenfassung.

Erfahren Sie mehr >>>

Die vier Effectuation-Prinzipien

Strategie & Innovation Kathrin Scheel

Effectuation heißt: Der Zufall ist dein Partner.

Kochen Sie immer nach Rezept oder gehen Sie auch mal kreativ mit den Zutaten um, die Sie im Kühlschrank vorfinden? Letzteres ist ein gutes Beispiel für Effectuation - ein alternativer Ansatz zum Erreichen von Zielen. Er basiert auf vier Grundprinzipien, die wir hier vorstellen.

Erfahren Sie mehr >>>

Effectuation - Ziele anders erreichen

Kathrin Scheel

Zum Erreichen ihrer selbstgesetzten Ziele folgen sowohl viele Privatpersonen als auch Unternehmen typischerweise einem kausal-logischen Denkmuster. Im heutigen Blog-Beitrag möchten wir Ihnen eine alternative Methode vorstellen, den Effectuation-Ansatz. 

Erfahren Sie mehr >>>

Ziele umsetzbar machen

Strategie & Innovation Kathrin Scheel

Nehmen Sie Ihre Ziele in die Hand!

Erfahren Sie mehr >>>

Selbstmanagement – Tipps für den ersten guten Eindruck

Dominic Böhmer

Stellen Sie sich vor, Sie seien einem neuen Projekt zugeordnet und morgen ist die erste Projektsitzung. Oder Sie haben ihren ersten Tag als Führungskraft im neuen Team. Der erste Eindruck, den Sie machen, soll sitzen? Dann haben wir eine hilfreiche Übung für Sie.

Erfahren Sie mehr >>>

Das Geheimnis erfolgreicher Menschen - Kathrin Scheel im Interview mit Handelsblatt Online

zeitsprung Dominic Böhmer

erfolg - (c) shutterstock

"Wer erfolgreich sein will, muss Geld oder Macht haben. Am besten sogar beides. So lautet ein gängiges Vorurteil. Das ist falsch, meinen Experten. Erfolg kann jeder Mensch haben. Das gilt insbesondere für eine Spezies." (Handelblatt Online vom 8.12.2014).

Erfahren Sie mehr >>>