Nicht nur wollen, sondern machen: Wie Ihre Ziele endlich Realität werden

Juliane Scheel

 

Wie hat es Goethe seinen Faust sagen lassen: „Zwei Seelen wohnen, ach! In meiner Brust.“ Und geht es uns als Unternehmern nicht oft genauso? 

Ein Teil von uns ist voller neuer Ideen – und der andere traut sich nicht. Ein Teil von uns will sein Leben umkrempeln, sich einmal häuten, alles anders machen. Vielleicht nur in einem Bereich, vielleicht komplett. Auf jeden Fall Veränderung. Und der andere Teil? Der ist wie blockiert und schafft es einfach nicht, die gemachten Pläne auch umzusetzen.

 

Es ist alles möglich!

Am Ende  - oder sollte ich besser sagen: am Anfang? - spielt es im Grunde auch keine Rolle, was genau wir ändern wollen oder wie groß die Liste unserer Wünsche und Träume ist. Denn in Wahrheit ist alles möglich. Es gibt nur eine Bedingung, die erfüllt sein muss, damit sich etwas ändern kann: Wir müssen es machen. Was auch immer es ist, es wird genau dann Realität – und nur dann – wenn wir ins Tun kommen. Endlich losgehen. Denn das Ziel zu kennen ist nur der Anfang, den Weg zu gehen ist die eigentliche Aufgabe. Und oft auch die schwierigere.

 

Was hält uns ab, das Mögliche zu erreichen?

Was hält uns denn aber nun eigentlich davon ab, eben diesen Weg wirklich in Angriff zu nehmen? Alles, was wir haben, in einen Koffer zu packen und einfach loszulaufen? Ins Ungewisse, ins Neue, in die Veränderung. Den Mut zu haben, unsere dunkelsten Schatten anzugucken – und dann einfach drüber zu springen?

Gucken wir zuerst mal auf die Schatten: Welche erwarten uns denn da so? Oft sind das die alten, uns gut bekannten Geister. Die Angst, nicht gut genug zu sein, (noch) nicht genug zu wissen und nicht genug zu können, das steht meistens ganz oben auf der Liste der inneren Blockaden. Gefolgt von der Angst vor Ablehnung, vor Misserfolgen, vor Fehlern. Und nicht zuletzt: Das Gefühl, der Zeitpunkt sei noch nicht richtig. Erst müssen wir noch dieses und jenes erledigen, dann können wir loslegen. Oder die anderen müssen sich erst noch ändern: Die Kinder müssen älter werden, die Mitarbeiter besser eingearbeitet, das Team größer. Und natürlich brauchen wir mehr Geld!

 

Jeder Zeitpunkt ist perfekt!

Aber die Wahrheit ist: Der Zeitpunkt wird nie perfekt sein. Oder andersherum: Der Zeitpunkt ist immer perfekt! Denn die nötigen Veränderungen passieren auf dem Weg, nicht davor. Wenn wir machen, dann werden wir besser, dann lernen wir aus Fehlern, dann werden auch unsere Mitarbeiter besser und unser Einkommen wird größer. Alle Kraft liegt in der Bewegung. 

 

Entwicklung ohne Angst und Selbstzweifel

Ich habe noch eine gute Nachricht: Die meisten Ihrer eigenen inneren Blockaden und Ängste sind mit großer Wahrscheinlichkeit erlernt. Und was wir gelernt haben, können wir auch wieder verlernen. Denken Sie mal kurz an kleine Kinder. Die sind immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Sie sind immer gut genug, zweifeln nie an sich und ihren Fähigkeiten. Und wenn sie mal nicht weiterkommen? Dann holen sie sich Hilfe. So einfach ist das. Und wenn sie Fehler machen? Dann sind sie trotzdem – oder eher gerade deswegen – einen Schritt weiter. Denn dann wissen sie schon mal, wie es NICHT geht. Wirklich, so einfach ist das. Und was Kinder können, können Sie schon lange. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn auch Sie waren mal so. Auch Sie haben mal genauso gelernt und sich entwickelt. Haben auf diese Weise laufen gelernt und sprechen.

Natürlich können wir jetzt nicht alle wieder Kinder sein; jede Lebensphase hat seine Zeit. Aber wir können die alten Strategien wieder hochholen und sie für uns nutzen, indem wir genau so lernen. Denn so hat es die Natur vorgesehen: Entwicklung ohne Angst und Selbstzweifel. So fällt es uns leicht. So bekommen wir die beiden Seelen in unserer Brust ausgesöhnt.

 

Zeitsprung-Praxis-Workshop

Wollen auch Sie endlich Ihre Ziele anpacken und alles umsetzen, was Sie sich vorgenommen haben? Ihre inneren Blockaden lösen und den Weg gehen zu mehr Erfolg, zufriedenen Mitarbeitern, mehr Freizeit, mehr Zufriedenheit? Dann packen Sie es JETZT an, alles ist machbar!

In unserem Live-Workshop "Alles schaffen!" am 28. Juni 2018 in Berlin zeigen wir Ihnen genau, wie es geht.

Das erwartet Sie konkret:

  • Klarheit: Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Tools mit Ansätzen aus der agilen Arbeit, um eine sinnvolle Struktur in Ihre Projekte zu bringen
  • Effektivität: Wie Sie Effectuation als Basis für Ihre Projektumsetzung nutzen können
  • Tracking: Wie Sie die millionenfach bewährte Getting Things Done-Methode als Planungs- und Kontrollinstrument für sich nutzen können
  • Mindset: Mentale Techniken, um Ihr Mindset auf Erfolg zu programmieren
    • Visualisierungen – Die Kraft der inneren Bilder
    • Minimalismus zur Fokussierung
    • Motivationsanker zum Loslegen

 

Jetzt gleich zum Workshop "Alles schaffen" anmelden und loslegen. Ganz im Kästnerschen Sinne: Es gibt nichts gutes, außer: man tut es! Wir freuen uns auf Sie!

 

Herzlichst Ihre
Juliane Scheel

Keinen Blogbeitrag mehr verpassen

Juliane Scheel

Juliane Scheel ist studierte Kommunikationswissenschaftlerin (M.A. Interkulturelle Kommunikation) und arbeitet als aktive Texterin und Lektorin sowohl im wirtschaftilchen als auch im akademischen Bereich. Zudem gibt sie Seminare und Schreibberatungen und ist damit zeitsprungs Fachfrau rund um die Themen Text und Kommunikation.

Zurück

Kommentare