Nicht nur wollen, sondern machen: Wie Ihre Ziele endlich Realität werden

Juliane Scheel

Ein Teil von uns ist voller neuer Ideen – und der andere traut sich nicht. Ein Teil von uns will sein Leben umkrempeln, sich einmal häuten, alles anders machen. Vielleicht nur in einem Bereich, vielleicht komplett. Auf jeden Fall Veränderung. Und der andere Teil? Der ist wie blockiert und schafft es einfach nicht, die gemachten Pläne auch …

Erfahren Sie mehr >>>

Mehr Zeit für Wichtiges im Job – ein pragmatischer Tipp zum Nachmachen

Führung & Unternehmenskultur Dominic Böhmer

Eine Studie hat ergeben: Führungskräfte verbringen viel Zeit mit Dingen, die sie eigentlich als lästig und wenig lohnenswert empfinden. Lesen Sie in unserem Beitrag, welche pragmatischen Tipp wir deshalb für Sie haben.

Erfahren Sie mehr >>>

Erfolge visualisieren – die Kraft innerer Bilder

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Bergsteiger mit Blick auf den Gipfel: Ziele visualisieren - (c) Xseon/shutterstock.com
Bild: (c) Xseon/shutterstock.com

Hochleistungssportler und auch Manager nutzen die große Kraft innerer Bilder – sie visualisieren immer wieder den Zielzustand, begeben sich also in ihrer Vorstellung in die Situation, in der sie das Ziel bereits erreicht haben. Was erreichen sie damit? Und vor allem: Wie können Sie selbst das im Berufsalltag konkret …

Erfahren Sie mehr >>>

"Nur zufriedene Mitarbeiter kann man langfristig an die Firma binden"

Personalentwicklung Juliane Scheel

Zufriedene Mitarbeiter - Motivation am Arbeitsplatz - Interview mit OKE

Für ihr besonderes Mitarbeiterprogramm OKE-Plus wurde das Unternehmen bereits mit dem Health Award ausgezeichnet. Im Interview mit Juliane Scheel berichtet Frank Potthoff, Leiter des Gesundheitsmanagements, von den Anfänge und den Weg zum Vorzeigeunternehmen.

Erfahren Sie mehr >>>

Gesundheit am Arbeitsplatz fördern - So bleiben Ihre Mitarbeiter gesund

Personalentwicklung Juliane Scheel

Gesunde Mitarbeiter - Prävention am Arbeitsplatz

Wie gelingt es Ihnen, die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu fördern? Was können Sie konkret tun? Und worauf müssen Sie achten? Antworten auf diese Fragen finden Sie in diesem Artikel. Außerdem zeigen wir Ihnen Beispiele aus der Praxis.

Erfahren Sie mehr >>>

Wenn Konflikte eskalieren – Konflikte erkennen, verstehen und auflösen

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Was mache ich, wenn Konflikte eskalieren? Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie die einzelnen Konfliktphasen verstehen und auflösen können. 

Erfahren Sie mehr >>>

Kritikgespräche führen – mit der richtigen Zielsetzung

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Als Führungskraft kennen Sie vielleicht die Situation: Die Leistung oder das Verhalten eines Mitarbeiters entspricht nicht den Erwartungen. Ob es nun um öfters auftretende Unpünktlichkeit geht oder unfreundliches Verhalten gegenüber Kunden, ob Terminzusagen des Öfteren nicht eingehalten werden oder im Arbeitsablauf zu …

Erfahren Sie mehr >>>

Die 5-Satz-Methode erfolgreich anwenden: Nicht Überreden – Argumentieren!

Vertrieb 2 Comments Kathrin Scheel

Behalten Sie bei der Verhandlung das Ziel im Auge.

Sie sind von einer Sache zu 100% überzeugt und Ihr Gegenüber kann oder will Ihre Position nicht verstehen. Das bringt Sie dazu, noch engagierter und nachdrücklicher Ihre Meinung zu vertreten. Sie reden und reden ... 

Erfahren Sie mehr >>>

Nehmen Sie den Deckel mal vom Topf: Lösungsfindung mit Neugier - für Ihr Employer Branding

Personal Juliane Scheel

Zeitmanagement - Neugier im Employer Branding

Machen Sie sich offen und neugierig ans Werk! Und: Beziehen Sie Ihre Mitarbeiter ein! Wir können das nicht oft genug betonen: Wenn Sie eine erfolgreiche Arbeitgebermarke aufbauen möchten, dann ist das der Schlüssel zum Erfolg!

Erfahren Sie mehr >>>

Neugier konkret - Neugierige Meetings statt Zeitfresser!

Personal Juliane Scheel

Zeitmanagement - Neugier in Meetings wecken. Employer Branding

Meetings sind für viele eine echte Belastung ihres Workflows. Weil sie oft langatmig sind, man vom Hundertsten ins Tausendste kommt und am Ende doch das Gefühl hat, nicht wirklich etwas geschafft zu haben. Sicher kennen Sie das auch, oder? Dann werden Ihnen die folgenden 3 Tipps ganz sicher helfen, mehr Effizienz und Bewegung in Ihre Meetings zu …

Erfahren Sie mehr >>>

Aus welchem Land stammt das Croissant? Neugier in der Mitarbeiterführung

Personal Juliane Scheel

Zeitmanagement - Zeitdiebe erkennen. Employer Branding

Wenn Sie diesen Blogartikel gelesen haben, verstehen Sie, warum Hollywood am Ende nichts anderes tut als Ihre Neugierde zu wecken – und so dafür sorgt, dass Sie auch die romantische Schnulze bis zum Ende gucken. Und natürlich zeige ich Ihnen, wie auch Sie diese Strategien für Ihre Unternehmenskultur, die im Employer Branding so wichtig ist, nutzen …

Erfahren Sie mehr >>>

Bedarfsanalayse: Wer im Unternehmen braucht was und wie stelle ich sicher, dass alle Bedürfnisse bedacht werden?

Personalentwicklung Juliane Scheel

Wie plane ich Weiterbildungsmaßnahmen? Was benötigen meine Mitarbeiter wirklich? Und wie kriege ich das mit meinen Unternehmenszielen überein? Mit all diesen Fragen hat sich unsere Partnerin, Dr. Tina Röbel, in ihrer Dissertation befasst und dafür Fallstudien in großen Unternehmen mit über 5000 Mitarbeitern vorgenommen. Ich war am letzten Montag …

Erfahren Sie mehr >>>

Fortschritt durch Reflexion – Ihr agiles Employer Branding

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Reflexion - Employer Branding durch die agile Methode Reflexion weiter entwickeln

Reflexion und Entwicklung hängen eng zusammen. Nur durch das Reflektieren dessen, was wir getan haben, können wir lernen. Was mache ich beim nächsten Mal genauso? Was mache ich anders?

Erfahren Sie mehr >>>

Nachhaltige Geschwindigkeit für Ihr Employer Branding

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Nachhaltige Geschwindigkeit - Employer Branding - Agile Methoden

Die Entwickler agiler Methoden haben auf der Grundlage der agilen Werte 12 Prinzipien entwickelt, die ganz konkrete Handlungsgrundsätze darstellen. Die nachhaltige Geschwindigkeit ist nur eines dieser Prinzipien – aber für Ihr Employer Branding unerlässlich, wie wir denken.

Erfahren Sie mehr >>>

Zu wenig Zeit für Ihr Employer Branding? Warum Sie das Thema agil angehen sollten

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Zeitmanagement - Agile Mehoden für Employer Branding

Immer wieder erhalten wir Rückläufe von Personalern und Führungskräften, wie wichtig es auf der einen Seite ist, sich kontinuierlich um ihr Employer Branding zu kümmern und wie oft dieses Thema im Alltag dann doch untergeht

Erfahren Sie mehr >>>

Divers oder gleich? Lassen Sie bei der Wahl Ihrer Mitarbeiter ruhig auch Ihr Bauchgefühl entscheiden!

Personalentwicklung Juliane Scheel

Diversität in Team - Mitarbeiter in Unternehmen

Wir trauen den Start-up-Personalern durchaus zu, dass sie intuitiv – also aufgrund ihrer Erfahrungen – auch ein Gespür dafür haben, wie sie ihr Team sinnvoll um Menschen erweitern, die ganz neue Qualitäten mitbringen. Aber Diversität um jeden Preis?

Erfahren Sie mehr >>>

So schreiben Sie eine Karriereseite, die die besten Mitarbeiter anzieht

Personalentwicklung Juliane Scheel

talentierte Mitarbeiter anwerben - Karriere - Anzeige

Bewerben Sie sich mit Ihrer Karriereseite bei Ihren Kunden, den zukünftigen Mitarbeitern! Wenn Sie sich dabei an den folgenden Schritten orientieren, wird Ihnen das spielerisch gelingen.

Erfahren Sie mehr >>>

Wie sieht Ihr Wunschmitarbeiter aus? Die Zielgruppenanalyse

Personalentwicklung Kathrin Scheel

Recruiting  - Mitarbeiter gewinnen - Employer Branding

Zu den größten internen Herausforderungen der Mitarbeiterakquise gehören laut der Recruiting-Trends-Studie 2015 die Zielgruppenanalyse sowie die spezifische Ansprache potenzieller Kandidaten. Die Ergebnisse sind ernüchternd. Selbst die genannte Bestnote lässt mit 2,3 noch deutlich Luft nach oben. Die Frage drängt sich also auf: …

Erfahren Sie mehr >>>

Sommerangebote von zeitsprung

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Gute Aussichten - Sommerangebote von zeitsprung!

Erfahren Sie mehr >>>

frag zeitsprung #10: Was haben Ordnung & Sauberkeit mit Mitarbeitermotivation zu tun?

Kathrin Scheel

Frag Zeitsprung - Reihe von zeitsprung - Fragen an Kathrin Scheel

Diskussionen unter Kollegen sind nie gern gesehen. Für die Beteiligten wird dadurch Stress ausgelöst,  für alle weiteren Kollegen ist die Situation meist unangenehm und auch beim Chef kommen Dispute nicht gut an. Wie Sie Diskussionen vermeiden können und welche Themen gerade unter Kollegen häufige Gründe dafür sind, das erfahren Sie hier.

Erfahren Sie mehr >>>

Mit dem Wheel Projekte ins Rollen bringen – zum Beispiel Ihr Employer Branding

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Das „Wheel“ gehört zu den bekanntesten Interventionen im Coaching. Es eignet sich für jede Art von Projekten – ob es um Ihren privaten Umzug, die Urlaubsplanung oder das Employer Branding in Ihrer Firma geht.

Erfahren Sie mehr >>>

frag zeitsprung #9: Interkulturelle Führungskompetenz - Vom Umgang mit unterschiedlichen Denkmustern

Mitarbeiterentwicklung Kathrin Scheel

Frag Zeitsprung - Reihe von zeitsprung - Fragen an Kathrin Scheel

Im Alltag wird allzu oft vergessen, dass Menschen unterschiedlicher Kulturen die Welt buchstäblich mit anderen Augen sehen. Damit stehen Sie als Führungskraft vor besonderen Herausforderungen, denn es ist an Ihnen, alle und alles unter einen Hut zu bekommen: Verschiedene Denkmuster, unterschiedliche Auffassungen über angemessenes Führungsverhalten …

Erfahren Sie mehr >>>

Alle an einen Tisch! Esskultur für Ihr Employer Branding

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Hand aufs Herz: Wann haben Sie Ihre Mitarbeiter zum letzten Mal eingeladen? Mit regelmäßigem gemeinsamen Essen können Sie viele Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Erfahren Sie mehr >>>

frag zeitsprung #8: Hilfe, mein Team arbeitet agil – Führungskräfte auf verlorenem Posten?

Projektmanagement Kathrin Scheel

Frag Zeitsprung - Reihe von zeitsprung - Fragen an Kathrin Scheel

Frustrierte Teams sagen: „Erst sollen wir agil arbeiten, wenn wir es dann machen, werden wir häufig ausgebremst.“
Frustrierte Teamleiter sagen: „Ich bekomme von meinem Team operativ gar nichts mehr mit, trage aber dennoch die Verantwortung für die Leistungen und soll meine Mitarbeiter beurteilen. Das fühlt sich alles nicht mehr stimmig …

Erfahren Sie mehr >>>

frag zeitsprung #6: Kommunikation & Motivation im Change

Personalentwicklung Juliane Scheel

Frag Zeitsprung - Reihe von zeitsprung - Fragen an Kathrin Scheel

Im Leben gibt es grundsätzlich immer zwei Umstände, die uns mit Veränderungen konfrontieren: 1. Wir stoßen selbst einen Wandel an oder aber 2. der Anstoß zur Veränderung kommt von außen und zwingt uns mehr oder weniger, den Change mitzutragen.

 

Erfahren Sie mehr >>>

FührungsKraft durch Sport – So packen Sie’s an!

Personal Caroline Trautvetter

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Von Führungskräften wird viel abverlangt - lange Arbeitszeiten, ein hohes Maß an Verantwortung, Teamleitung und eine Vielfalt an Aufgaben. Wie soll man da auch noch Zeit für Sport finden? Wir zeigen, wie es geht.

Erfahren Sie mehr >>>

Interkulturelle Kompetenz – eine Wochenanleitung

Personal Kathrin Scheel

Interkulturelle Kompetenz

In der heutigen Zeit des globalisierten Wirtschaftslebens, wo Unternehmen und Mitarbeiter weltweit agieren und auch ihre Teams Menschen unterschiedlichster Herkunft vereinen, erwartet man von Ihnen interkulturelles Know-how. Man spricht oft von interkultureller Kompetenz.

Erfahren Sie mehr >>>

Corporate Happiness® – Glücklichsein als Erfolgsmotor für Unternehmen

Strategie & Innovation Kathrin Scheel

Corporate Happiness

Eine auf Glück basierte Unternehmenskultur: Esoterischer Stumpfsinn oder wissenschaftlich fundierte Win-Win-Strategie? Josefin Beyer aus dem zeitsprung-Team hat Antworten!

Erfahren Sie mehr >>>

Generation x,y,z? Wie Sie Vielfalt für Ihr Employer Branding nutzen

Strategie & Innovation Juliane Scheel

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Wenn von Employer Branding die Rede ist, dann wird in aller Regel auch darauf hingewiesen, dass sich die Ansprüche der jungen Generationen an Arbeitsplatz und Arbeitgeber gewandelt haben.

Erfahren Sie mehr >>>

Einmal in die Parallelwelt und zurück! Wie Kunst in der Führungskräfteentwicklung wirkt

Personalentwicklung Kathrin Scheel

Folge Deiner Berufung und Du wirst erfolgreicher sein.

Immer schneller - immer größer - immer komplexer! Um den Herausforderungen der Zukunft gestärkt zu begegnen, brauchen Führungskräfte den Mut, sich auf neues unsicheres Terrain zu wagen.

Erfahren Sie mehr >>>

Berufung: Die Welt braucht Dein Ding – von Bruno Aregger

Personalentwicklung Kathrin Scheel

Folge Deiner Berufung und Du wirst erfolgreicher sein.

Stell dir vor, es ist Sonntagabend, wie fühlst du dich? Sagst du dir: „Toll, ich freu‘ mich auf morgen“? Oder sehnst du bereits montags den Freitag herbei, weil dann das Wochenende wieder vor der Türe steht? Auf die große Mehrheit trifft vermutlich die zweite Variante zu...

Erfahren Sie mehr >>>

Ist Personalentwicklung sinnvoll?

Personalentwicklung Kathrin Scheel

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Tina Röbel fragt sich im neuen Gastbeitrag: Wozu leiste ich als Personalentwicklerin eigentlich einen Beitrag? Was ermögliche ich den Menschen? Wie begegne ich ihnen? Ist das sinnvoll?

Erfahren Sie mehr >>>

Das freie Spiel trägt weit – von der Kunst im Employer Branding

Personalentwicklung Kathrin Scheel

Freies Spiel - Kunst und Rollenspiel im Employer Branding

Kunst und Spiel sind unermessliche Quellen der Inspiration und können uns Türen und Tore öffnen, die uns andernfalls ganz sicher verborgen blieben. Und dennoch sind beide für die meisten von uns eher Freizeitluxus als feste Bestandteile des Alltags. Und noch weniger sind Kunst und Spiel für die meisten von uns fest in den Arbeitsalltag …

Erfahren Sie mehr >>>

Wie Sie Arbeit richtig delegieren – und den Faktor Zeit nicht aus dem Blick verlieren!

Personalentwicklung 2 Comments Kathrin Scheel

Arbeit delegieren im Unternehmen

Wie kann ich als Arbeitgeber sinnvoll mit den Überstunden meiner Mitarbeiter umgehen? Kathrin Scheel von zeitprung stellt unterschiedliche Ansätze vor!

Erfahren Sie mehr >>>

Wie Sie die Generation Y für Ihr Unternehmen gewinnen

Personalentwicklung Juliane Scheel

So gewinnen Sie die Generation Y für Ihr Unternehmen

Die Generation Y will nicht mehr einfach Geld verdienen. Sie will mehr und am liebsten will sie die ganze Welt auf den Kopf stellen – oder zumindest die Arbeitswelt. Sinnstiftend soll ihr Leben sein und mit den eigenen Werten vereinbar. Mit Kohle allein locken Sie die jungen Leute also nicht mehr hinter dem Ofen hervor.

Erfahren Sie mehr >>>

Employer Branding – Entwickeln Sie Ihre Arbeitgebermarke in 3 Schritten

Strategie & Innovation Kathrin Scheel

Arbeitgebermarke in 3 Schritten - Employer Branding

In vielen Berufsfeldern herrscht ein ernsthafter Fachkräftemangel, wodurch sich das Bewerbergefälle deutlich verschoben hat: Waren es früher in erster Linie die Jobanwärter, die um die Gunst ihrer zukünftigen Chefs buhlen mussten, sind es nun zunehmend die Unternehmen, die aktiv um gut ausgebildete Mitarbeiter werben.

Erfahren Sie mehr >>>

Auf den Punkt gebracht! Wie Sie Ihre Zuhörer erreichen!

Personalentwicklung Kathrin Scheel

Wieder einmal zieht sich ein Meeting über die geplanten 60 Minuten hinaus und Sie denken sich: „Wann kommen wir endlich zum Punkt?“ Gerade für Führungskräfte gehört gezielte und verständliche Kommunikation zu den Schlüsselkompetenzen.

Erfahren Sie mehr >>>

Verhandeln Sie wie Hans-Dietrich Genscher! - Das Harvard-Modell einfach erklärt.

Vertrieb Kathrin Scheel

Behalten Sie bei der Verhandlung das Ziel im Auge.

Mit Hans-Dietrich Genscher ist neben einem Politiker vor allem auch ein großer Verhandler gestorben. Wir haben für Sie heute Grundsätze aus dem Harvard-Konzept herausgesucht, die Ihre Verhandlungskompetenz deutlich erhöhen können.

Erfahren Sie mehr >>>

Wie Sie Ihre Verhandlung erfolgreich auf Kurs halten und Problem-Hopping vermeiden!

Vertrieb Kathrin Scheel

Behalten Sie bei der Verhandlung das Ziel im Auge.

Ein Problem in vielen Meetings und Verhandlungen ist ein Problem-Hopping oder eine Problem-Kettenreaktion - schon nach wenigen Minuten werden Einwände erhoben und ganz andere Themen auf den Plan gebracht. Wie schaffen Sie es, Ihre Verhandlung auf Kurs zu halten und das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren?

Erfahren Sie mehr >>>

Verhandlungen vorbereiten – Weshalb Sie 3 Ziele brauchen und wie Sie diese definieren

Vertrieb Kathrin Scheel

Gehen Sie immer mit mehreren Zielen in eine Verhandlung.

Sollten Sie Ihre Verhandlungen vorbereiten? Auf jeden Fall! Wir denken, das ist mehr als die halbe Miete. Definieren Sie vorab drei Ziele für Ihre Verhandlung - welche das sind und wie Sie sie erreichen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Erfahren Sie mehr >>>

Argumentieren Sie noch oder verhandeln Sie schon?

Vertrieb Kathrin Scheel

Was ist der wichtigste Punkt für eine gelungene Verhandlung?

Argumentieren und Verhandeln gehören eng zusammen, unterscheiden sich aber.

Manche Meetings ziehen sich über ganze Tage - und enden dann oft nicht einmal zufriedenstellend. Wie können Sie effektiv kommunizieren und Ihre Meetings mit einem Gefühl von Zufriedenheit verlassen? Wir verraten es Ihnen im ersten Beitrag unserer neuen Blog-Serie zum Thema Argumentieren & Verhandeln!

Erfahren Sie mehr >>>

Homeoffice um jeden Preis? 3 Gründe, die gegen Homeworking sprechen und wie Sie sie anpacken

Kathrin Scheel

3 gute Gründe, Homeoffice zu vermeiden

Bei zeitsprung sind unsere eigenen Erfahrungen in Bezug auf Homeoffice und Teleworking ausschließlich positiv. Aus unserer Coaching- und Beratungspraxis kennen wir aber auch die Schattenseiten des Homeworking. Welche sind das? Hier sind 3 Gründe, warum Homeoffice bei Ihnen nicht funktionieren kann!

Erfahren Sie mehr >>>

Mitarbeiter im Teleworking: Darauf müssen Arbeitgeber achten!

zeitsprung Kathrin Scheel

Homeoffice in modernen Unternehmen

Viele Arbeitnehmer wünschen sich mehr Homeoffice – klar, Freiheit und selbstorganisiertes Arbeiten bieten ihnen viele Vorteile. Aber wie sieht es eigentlich für den Arbeitgeber aus? Verliert er nicht völlig die Kontrolle? Oder zahlt sich das Vertrauen aus? Was muss stimmen, damit am Ende beide Seiten profitieren?

Erfahren Sie mehr >>>

Good Morning, Vietnam!

zeitsprung Marian Jasencak

Ein Teleworking-Experiment

Teleworking in Vietnam

Home-Office-Tage sind inzwischen in vielen Unternehmen gang und gäbe, aber wie funktioniert eigentlich "echtes" Teleworking? Über Kontinente hinweg, mit Zeitverschiebung und Kommunikationsschwierigkeiten? Wir haben es ausprobiert - und viele neue Erkenntnisse mitgebracht.

Erfahren Sie mehr >>>

Vertrauensarbeit bei zeitsprung

zeitsprung Caroline Trautvetter

Vertrauen ist die Basis erfolgreicher Zusammenarbeit

Letzte Woche haben wir die allgemeinen Vorteile flexibler Arbeitszeiten aufgezeigt. Aber lässt sich das in der Praxis tatsächlich so umsetzen? Wie soll das konkret funktionieren? Ein Blick hinter die zeitsprung-Kulissen verrät es.

Erfahren Sie mehr >>>

2020 - Das Ende der Nine-to-Five-Jobs?

Caroline Trautvetter

Flexibles Arbeiten am Kamin

Flexibles Arbeiten ist in aller Munde, aber was bedeutet das eigentlich genau? Was sind die Vorteile? Welche Modelle gibt es? Und was sollte man für eine erfolgreiche Umsetzung auf jeden Fall beachten?

Erfahren Sie mehr >>>

Ziele umsetzbar machen

Strategie & Innovation Kathrin Scheel

Wie schaffe ich es, gute Vorsätze nicht nur zu fassen, sondern auch tatsächlich umzusetzen? Eine wesentliche Voraussetzung hierfür ist das Formulieren Ihrer Ziele. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Ziel Realität wird, lässt sich dramatisch steigern - für 2016 geben wir Ihnen hier 2 Modelle an die Hand.

Erfahren Sie mehr >>>

Self-Empowerment - Kraftvoll durch den Führungsalltag

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Self-Empowerment hat nicht nur etwas zu tun mit höherer Leistungsfähigkeit, sondern auch mit Entspannung. Was wir hier von der Generation Z lernen können, erfahren Sie in diesem Artikel. Lesen Sie selbst!

Erfahren Sie mehr >>>

Konflikte am Arbeitsplatz - Auf dem Grat zwischen Nutzen und Schaden

Führung & Unternehmenskultur Caroline Trautvetter

Auch am Arbeitsplatz gibt es immer wieder Konflikte. Welche Persönlichkeitseigenschaften und welche Techniken sind hilfreich, um solche Situationen zu meistern?

Erfahren Sie mehr >>>

Wie kann ich mich im Konflikt deeskalierend verhalten?

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Nachdem wir uns letzte Woche mit dem Erkennen von Konflikten befasst haben, steht diese Woche die Frage im Vordergrund: Wie lassen sich Konflikte deeskalieren?

Erfahren Sie mehr >>>

Wie du mir so ich dir? Konflikte frühzeitig erkennen und lösen

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Von Konflikten verschont bleibt niemand – man kann ihnen eine zeitlang aus dem Weg gehen – das Ergebnis ist dann eine friedhöfliche Pseudo-Harmonie. Besser ist es, den Versuch einer Lösung zu wagen. Diese Woche im Fokus: Welche Rolle spielen Konflikte in unserem Arbeitsalltag und wie können wir sie definieren?

Erfahren Sie mehr >>>

Zeitmanagement – wie Du Deine E-Mail-Korrespondenz effizient gestalten kannst

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

In unseren Zeitmanagement-Seminaren rangieren E-Mails auf der Liste der Zeitfresser oft ganz oben. Gleichzeitig ist das mit 44 Jahren älteste Kommunikationsmittel der Internet-Zeit aus unserem Berufsalltag nicht wegzudenken. In diesem Beitrag findest Du praktische Tipps, wie Du Deine eMail-Kommunikation effizienter gestalten kannst.

Erfahren Sie mehr >>>

Firma ohne Chef - Lernen von einem Startup

Führung & Unternehmenskultur Dominic Böhmer

Das amerikanische Startup Buffer macht es vor: das Arbeiten ohne Chef. Das Social Media-Unternehmen hat Manager abgeschafft und eine Organisation etabliert, die sich selbst managed. Das spannende daran – totale Freiheit ist gar nicht so einfach und kann sogar zur Last werden. Lesen Sie selbst, welche Erfahrungen Buffer …

Erfahren Sie mehr >>>

Wie funktioniert Mitarbeitermotivation 2.0 – und was können Unternehmen von Social Networks lernen?

Führung & Unternehmenskultur Dominic Böhmer

In einem Blog-Beitrag auf netmedia.de geht Bianca Gade dieser Frage nach: „Freiwillige Autoren von Wikipedia zwingen den Marktführer – Encyclopaedia Britannica –  zum Aufgeben. Freiwillige Programmierer stecken Tage, Wochen, Jahre Arbeit in ein Open Source-System – sehr erfolgreich und ohne direkten finanziellen …

Erfahren Sie mehr >>>

Führungskräfte brauchen Reflexionsfähigkeit

Führung & Unternehmenskultur Dominic Böhmer

Führungskräfte stehen heute vor einer doppelten Herausforderung: Zum einen sollen sie durch ihren Führungsstil eine leistungs- und kooperationsfördernde Kultur unterstützen, zum anderen steht auch das eigene Selbstmanagement im Mittelpunkt. Eine neue Studie zeigt: Reflexionsfähigkeit ist bei Führungskräften ganz besonders gefragt.

Erfahren Sie mehr >>>

Effizienz durch Pausen

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Wie haben Genies ihre Zeit eingeteilt? Unser Lesetipp vom 27.03.2015 aus dem Harvard Business Manager ist auf großes Interesse gestoßen. In einem unserer letzten Blog-Beiträge haben wir bereits das Thema "konzentriertes Arbeiten" aufgegriffen. Heute geht es uns um aktive Pausengestaltung.

Erfahren Sie mehr >>>

Zeitmanagement – so teilten sich berühmte Genies ihren Tag ein

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Unser Lesetipp auf Facebook vom 27.03.2015 aus dem Harvard Business Manager ist auf besonders großes Interesse unserer Besucher gestoßen. Vorgestellt wurden in dem Beitrag von Sarah Green 7 Tipps, wie 161 Geistesgrößen aus Kunst, Kultur und Wissenschaft  ihre brillante Schaffenskraft sicherstellten.

Erfahren Sie mehr >>>

Dynamic Facilitation - Durchbruch in verfahrenen Situationen

Führung & Unternehmenskultur Dominic Böhmer

Als Führungskraft, Berater, Trainer und Coach ist man immer auf der Suche nach neuen Methoden, um kritische Situationen zu moderieren. In den letzten Jahren ist mir in diesem Zusammenhang immer wieder das Stichwort Dynamic Facilitation untergekommen. Inzwischen habe ich mehrfach Erfahrung mit dieser Methode gesammelt – und …

Erfahren Sie mehr >>>

Meetings sind Zeitfresser – stimmt das?

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Runder Besprechungstisch als Uhr/shutterstock.com

Gehören Sie auch zu den 32% deutscher Arbeitnehmer, die Besprechungen als uneffektiv und viel zu lang empfinden? Die Personalberatung Rochus Mummert hat das in ihrer Studie „Einfluss des HR-Managements auf den Unternehmenserfolg“ herausgefunden.

Erfahren Sie mehr >>>

Tipps für die Konfliktlösung im Gespräch

Führung & Unternehmenskultur Kathrin Scheel

Konfliktgespräch/shutterstock.com
Frau und Mann im beruflichen Konfliktgespräch

„Wenn ich a sehe, dann fühle ich b, weil ich c brauche. Deshalb möchte ich jetzt gerne d.“ – so beschreibt Marshall B. Rosenberg sein Modell der gewaltfreien Kommunikation. Rosenberg hat damit einen unschätzbaren Beitrag zur Konfliktlösung im Alltag, in Unternehmen und auf internationaler Ebene geleistet. Am …

Erfahren Sie mehr >>>

Kommunikation – vom großen Unternehmen zur Start Up-Organisation

Führung & Unternehmenskultur 1 Comments Dominic Böhmer

startup - (c) shutterstock

Neulich las ich unterwegs einen Artikel, in dem es um Kommunikation ging. Beim Querlesen blieb ich an einer Stelle hängen: Geeignete Kommunikation von Führungskräften in großen Unternehmen kann dafür sorgen, dass die Organisation Start Up-Flexibilität entwickelt. Da war es mit dem Querlesen vorbei. Wie soll das denn …

Erfahren Sie mehr >>>