#2: Getting things done: Die Erfolgsmethode GTD für Ihr Selbstmanagement

Juliane Scheel

Getting Things Done - Selbstmanagement nach Allen

Ich hatte Sie in der letzten Woche darum gebeten, alle Dinge, die Sie zu tun haben und auch die, die Sie gerne tun möchten, aufzuschreiben und in Eingangskörben zu sammeln. Heute machen wir genau da weiter. 

Erfahren Sie mehr >>>

#1: Getting things done: Die Erfolgsmethode GTD für Ihr Selbstmanagement

Juliane Scheel

Getting Things Done - Selbstmanagement nach Allan

Wenn wir von zeitsprung mal ganz ehrlich zu uns sind: Je umfangreicher und komplexer unser Unternehmen wird, desto komplizierter wird es auch, alles im Kopf zu behalten. Im Grunde ist es mittlerweile nahezu unmöglich, an alles zu denken.

Erfahren Sie mehr >>>

Yoga für Leib und Seele

1 Comments Juliane Scheel

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Die einen denken: „Oh ja, mach ich auch und tut mir gut!“, die anderen stöhnen leise, rollen ein bisschen mit den Augen und denken: „Oh nein, nicht schon wieder Yoga!“ Wenn Sie nur für eine einzige Maßnahme in Bezug auf körperliche Fitness & mentale Stärke Zeit haben, dann üben Sie Yoga, und zwar jeden Tag. 

Erfahren Sie mehr >>>

Gesund ins neue Jahr – So stärken Sie Ihre Mitarbeiter am Arbeitsplatz

Juliane Scheel

Dran bleiben - So setzte Sie Ihre guten Vorsätze im neuen Jahr um!

Gesundheitsfördernde Maßnahmen und Programme werden zunehmend von Mitarbeitern eingefordert. Sie als Unternehmer sollten bestrebt sein, dem entgegenzukommen und Ihre Mitarbeiter in einer gesünderen Lebensweise zu unterstützen. Wir haben für Sie Möglichkeiten zusammengestellt, mit denen Sie dem Wunsch nach "Mehr Gesundheit" begegnen können.

Erfahren Sie mehr >>>

Der größte Feind der guten Vorsätze – und wie Sie ihn überlisten

Juliane Scheel

Dran bleiben - So setzte Sie Ihre guten Vorsätze im neuen Jahr um!

Gute Vorsätze für das neue Jahr genießen ja nicht unbedingt den besten Ruf. Ich liebe sie aber! Ich habe zum Neujahr immer das Gefühl, ich könnte jetzt mein Leben komplett ändern. Geht das wirklich? Mit der richtigen Strategie, ganz sicher. 

Erfahren Sie mehr >>>

Clean up your life – Aufräumen für Körper, Geist und Seele mit der KonMari-Methode

Juliane Scheel

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Wenn es ums Aufräumen geht, dann gibt es im Moment wohl kaum jemanden, der sich besser mit dem Thema auskennt als Marie Kondo. Sie hat einige Regeln aufgestellt, die garantieren sollen, dass das Aufräumen zum Erfolgserlebnis wird.

Erfahren Sie mehr >>>

Eigeninitiative fördern – ein Widerspruch in sich?

Eigeninitiative Juliane Scheel

Ich habe ja im Moment die Gelegenheit, einen tiefen Einblick in unser Schulsystem zu bekommen. Und auch wenn ich persönlich ohnehin einiges zu kritisieren habe an unseren Schulen, macht mich ein Umstand besonders betroffen: Die Kids haben kaum noch inneren Antrieb. Sie bekommen Anweisungen und die befolgen sie (oder eben auch nicht, aber das ist ein …

Erfahren Sie mehr >>>

Nicht nur wollen, sondern machen: Wie Ihre Ziele endlich Realität werden

Juliane Scheel

Ein Teil von uns ist voller neuer Ideen – und der andere traut sich nicht. Ein Teil von uns will sein Leben umkrempeln, sich einmal häuten, alles anders machen. Vielleicht nur in einem Bereich, vielleicht komplett. Auf jeden Fall Veränderung. Und der andere Teil? Der ist wie blockiert und schafft es einfach nicht, die gemachten Pläne auch …

Erfahren Sie mehr >>>

Mit diesen drei Tipps kommen Sie gut durch den Winter

Stefanie Witt

Reflexion - Employer Branding durch die agile Methode Reflexion weiter entwickeln

Der Winter hat seine Vorteile. Auch wenn wir die vielleicht nicht immer sofort sehen, sind sie da! Heute gibt es deswegen unsere drei Lieblingstipps, die Sie gut und ohne Wintertief durch den Dezember bringen werden.

Erfahren Sie mehr >>>

3 einfache Tipps, die Ihnen sofort helfen werden, bessere Texte zu schreiben

Juliane Scheel

Anleitung und Tipps: Besser texten - Texte schreiben für Firmenwebsite

Das kennen Sie sicher: Sie wollen (oder müssen) einen Text schreiben. Und eigentlich wissen Sie auch ganz genau, was Sie sagen wollen. Aber statt Ihre Ideen einfach niederschreiben zu können, sitzen Sie vor Ihrem blanken Bildschirm. Nix. Aber die gute Nachricht ist: Mit ein paar Tricks und Kniffen lässt sich das Problem sehr schnell …

Erfahren Sie mehr >>>

Mut zur Lücke - Entspannen Sie den Perfektionisten in sich

Kathrin Scheel

Perfektionismuss im Unternehmen - Weiterentwicklung - Personal

Perfektionismus ist grundsätzlich eine gute Sache. Er verhindert Halbherzigkeit, spornt uns an und sichert Weiterentwicklung, Leistung, Ästhetik und Qualität. Problematisch werden hohe Ansprüche dann, wenn sie uns nicht mehr voranbringen, sondern einschränken und lähmen. Wir haben für 5 Tipps für Perfektionisten.

Erfahren Sie mehr >>>

Auf die Stärken kommt es an – So begegnen Sie Ihrem inneren Skeptiker

Stefanie Witt

Frag Zeitsprung - Reihe von zeitsprung - Fragen an Kathrin Scheel

Wer kennt ihn nicht, den inneren Skeptiker? Mit Sätzen wie „Das kannst du nicht“, „Das geht nicht“ oder „Das ist nichts für dich“ schleicht er sich in unsere Köpfe ein und verhindert, dass wir uns neuen Herausforderungen und Erfahrungen stellen. Hier finden Strategien gegen den inneren Skeptiker.

Erfahren Sie mehr >>>

frag zeitsprung #7: Ständig getrieben oder entschleunigt?

Kathrin Scheel

Frag Zeitsprung - Reihe von zeitsprung - Fragen an Kathrin Scheel

"...Leider erhalte ich von meinen Mitarbeitern und auch von meiner Führungskraft oft das Feedback, dass ich zu schnell voranpresche, die Anderen nicht genug mitnehme und so wirke, als sei ich ständig in Hast und Eile. Damit erzeuge ich bei Kollegen und Mitarbeitern Druck, was gar nicht meine Absicht ist..."

Erfahren Sie mehr >>>

Bringen Sie Bewegung in Ihr Team - In 4 Schritten zu einem sportlicheren Team!

Caroline Trautvetter

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Es erklärt sich von selbst: Sportliche Mitarbeiter sind gesünder und damit auch zufriedener, produktiver und fallen weniger aus. Viele, vor allem junge Mitarbeiter, sehen Unternehmen auch in der Pflicht, für das gesundheitliche Wohl am Arbeitsplatz Einsatz zu zeigen. 

Erfahren Sie mehr >>>

Frühjahrskur für Körper und Seele - Das Detoxprogramm

Juliane Scheel

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Es ist Fastenzeit! Unabhängig davon, welche Rolle die Kirche in Ihrem Leben spielt – oder eben auch nicht spielt –, bietet die Tradition des Fastens eine gute Gelegenheit, für ein paar Wochen konsequent auf das eine oder andere ungesunde Laster zu verzichten.

Erfahren Sie mehr >>>

Mental stark mit Selbstsuggestionen

Kathrin Scheel

Corporate Happiness

Der Mensch hat die Fähigkeit, sich selbst zu steuern. Nach dem Wenn-Dann-Prinzip beauftragen wir unser Unbewusstes fortlaufend, in bestimmten Situationen ein konkretes Verhalten zu zeigen.

Erfahren Sie mehr >>>

Willkommen und Abschied: Wie Sie gut durch die dunkle Jahreszeit kommen

Juliane Scheel

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Die Kälte, die kurzen Tage, das fehlende Licht; all das kann schnell aufs Gemüt schlagen und die Stimmung drücken. Aber den dunklen Tagen kann man ebenso viel Positives abgewinnen: Sie laden regelrecht dazu ein, zur Ruhe zu kommen, in sich zu kehren, zu reflektieren und mal wieder ganz genau der eigenen Stimme zu lauschen. 

Erfahren Sie mehr >>>

Ist Ordnung wirklich nur das halbe Leben?

Kathrin Scheel

Wie sinnvoll ist Personalentwicklung? Welche Spielräume gibt es in der Personalentwicklung?

Brauchen wir die Unordnung tatsächlich oder reden wir sie uns schön, weil wir es mit der Ordnung einfach nicht hinbekommen. Wer beherrscht eigentlich wen? Das Genie das Chaos oder das Chaos das Genie?

Erfahren Sie mehr >>>

Wie Sie Arbeit richtig delegieren – und den Faktor Zeit nicht aus dem Blick verlieren!

Personalentwicklung 2 Comments Kathrin Scheel

Arbeit delegieren im Unternehmen

Wie kann ich als Arbeitgeber sinnvoll mit den Überstunden meiner Mitarbeiter umgehen? Kathrin Scheel von zeitprung stellt unterschiedliche Ansätze vor!

Erfahren Sie mehr >>>

Mehr Zeit für Wichtiges – zum Beispiel Ihr Employer Branding

Kathrin Scheel

Es gibt so viele Dinge, von denen wir denken: Ja, darum müsste ich mich auch mal kümmern, aber dafür brauche ich Zeit. Und gerade diese Zeit und Ruhe, die ich mir für wichtige Dinge wünsche, habe ich nie. Letztlich bleiben wichtige Dinge immer wieder auf der Strecke, obwohl ich weiß, dass sie mich tatsächlich weiterbringen würden.

Erfahren Sie mehr >>>

Homeoffice um jeden Preis? 3 Gründe, die gegen Homeworking sprechen und wie Sie sie anpacken

Kathrin Scheel

3 gute Gründe, Homeoffice zu vermeiden

Bei zeitsprung sind unsere eigenen Erfahrungen in Bezug auf Homeoffice und Teleworking ausschließlich positiv. Aus unserer Coaching- und Beratungspraxis kennen wir aber auch die Schattenseiten des Homeworking. Welche sind das? Hier sind 3 Gründe, warum Homeoffice bei Ihnen nicht funktionieren kann!

Erfahren Sie mehr >>>

Mitarbeiter im Teleworking: Darauf müssen Arbeitgeber achten!

zeitsprung Kathrin Scheel

Homeoffice in modernen Unternehmen

Viele Arbeitnehmer wünschen sich mehr Homeoffice – klar, Freiheit und selbstorganisiertes Arbeiten bieten ihnen viele Vorteile. Aber wie sieht es eigentlich für den Arbeitgeber aus? Verliert er nicht völlig die Kontrolle? Oder zahlt sich das Vertrauen aus? Was muss stimmen, damit am Ende beide Seiten profitieren?

Erfahren Sie mehr >>>

Good Morning, Vietnam!

zeitsprung Marian Jasencak

Ein Teleworking-Experiment

Teleworking in Vietnam

Home-Office-Tage sind inzwischen in vielen Unternehmen gang und gäbe, aber wie funktioniert eigentlich "echtes" Teleworking? Über Kontinente hinweg, mit Zeitverschiebung und Kommunikationsschwierigkeiten? Wir haben es ausprobiert - und viele neue Erkenntnisse mitgebracht.

Erfahren Sie mehr >>>

Vertrauensarbeit bei zeitsprung

zeitsprung Caroline Trautvetter

Vertrauen ist die Basis erfolgreicher Zusammenarbeit

Letzte Woche haben wir die allgemeinen Vorteile flexibler Arbeitszeiten aufgezeigt. Aber lässt sich das in der Praxis tatsächlich so umsetzen? Wie soll das konkret funktionieren? Ein Blick hinter die zeitsprung-Kulissen verrät es.

Erfahren Sie mehr >>>

2020 - Das Ende der Nine-to-Five-Jobs?

Caroline Trautvetter

Flexibles Arbeiten am Kamin

Flexibles Arbeiten ist in aller Munde, aber was bedeutet das eigentlich genau? Was sind die Vorteile? Welche Modelle gibt es? Und was sollte man für eine erfolgreiche Umsetzung auf jeden Fall beachten?

Erfahren Sie mehr >>>

Langfristige Planung vs. Effectuation – wann nutze ich was?

Strategie & Innovation Kathrin Scheel

Wer flexibel ist, ist erfolgreicher

Ist es besser, langfristig zu planen oder ad hoc zu handeln? In welchen Situationen greift kausale Logik, wann ist Effectuation angesagt? Hier bekommen Sie die übersichtliche Zusammenfassung.

Erfahren Sie mehr >>>

Die vier Effectuation-Prinzipien

Strategie & Innovation Kathrin Scheel

Effectuation heißt: Der Zufall ist dein Partner.

Kochen Sie immer nach Rezept oder gehen Sie auch mal kreativ mit den Zutaten um, die Sie im Kühlschrank vorfinden? Letzteres ist ein gutes Beispiel für Effectuation - ein alternativer Ansatz zum Erreichen von Zielen. Er basiert auf vier Grundprinzipien, die wir hier vorstellen.

Erfahren Sie mehr >>>