Anna Kauert

Expertin für Interkulturelle Kommunikation

Als Expertin für interkulturelle Kommunikation und für internationales Projektmanagement trainiere ich Unternehmen, Institutionen, Vereine und Privatpersonen in Themenbereichen der Interkulturellen Kompetenz, internationalen Zusammenarbeit im Team und internationalem Leadership. Ich bin Frankreichexpertin und arbeite in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch. Ich liebe mein Berufsfeld, weil ich dort alles Wichtige vereinen kann: Austausch mit Menschen, Neugierde, Wissen und Horizonte erweitern.

Das Wichtigste aus meinem Leben

Schon sehr früh begeisterte ich mich für fremde Länder und Kulturen. Als es die Zeit erlaubte, fing ich an zu reisen – und jedes Mal, wenn ich gerade wieder zurückgekommen war, träumte ich schon wieder von der Ferne.

Ich bin in Berlin Prenzlauer Berg aufgewachsen. In den 90er Jahren hielten kulturelle Gegensätze jeglicher Art Einzug ins Stadtbild – und faszinierten mich sofort. Die Wende hatte stattgefunden und meine Welt war gewachsen.

Nach dem Abitur ging ich nach Paris. Als Au-Pair teilte ich ein Jahr lang das Leben mit einer französischen Großfamilie. Dies hinterließ bei mir einen nachhaltigen Eindruck. Ich entdeckte nicht nur Land und Kultur, sondern auch interkulturelle Differenzen. Die Faszination zu unserem Nachbarland hat mich seitdem nicht wieder losgelassen.

Regelmäßig kehr(t)e ich nach Frankreich zurück. 2009 ging ich für ein weiteres Jahr als kulturelle Mediatorin nach Paris. Die Vorurteile und interkulturellen Differenzen, die ich bei meiner Arbeit erleb(t)e, förderten den Wunsch in mir, als interkulturelle Trainerin zu arbeiten. Eine Ausbildung folgte: Der Startschuss für meine Selbstständigkeit.

Meine Kompetenzen als Expertin für Interkulturelle Kommunikation

  • Seminarthemen: Interkulturelle Kommunikation und Sensibilisierung, Interkulturelle Teams führen und darin arbeiten, Interkulturelle Kompetenz für Führungskräfte, Länderspezifische Vorbereitung auf Frankreich und/oder Deutschland
  • Internationales Projektmanagement
  • Moderation und Fachvorträge

Meine Aus- und Weiterbildungen zum Thema Interkulturelle Kommunikation

  • Diplom Interkulturelle Fachkommunikation (Englisch und Französisch)
  • Zertifikat Interkulturelle Trainerin

Meine Projekterfahrungen in der Interkulturellen Kommunikation

Während des Studiums begleitete ich ein Jahrzehnt lang Reisegruppen mit bis zu 50 Teilnehmer*innen durch verschiedene Länder Europas. Ich merkte schnell, wieviel Spaß ich dabei hatte, mit anderen Menschen gemeinsam neue Kulturen zu entdecken, über Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu reflektieren und zu diskutieren. Hinzu kam die Betreuung von Themenreisen des Auswärtigen Amtes. Besonders hängengeblieben ist mir zum Bespiel eine Informationsreise für Aktivistinnen aus Afrika oder für den interreligiösen Dialog in Deutschland und Nigeria. Mit dem Wissen und Erfahrungsschatz begann ich, eigene Seminare zu entwicklen, um das Verständnis von Kulturunterschieden zu schulen.
Heute begleite ich unter anderem internationale Teams in interkulturellen Projekten, doziere an Universitäten und bereite internationale Messen mit vor. So konnte ich in den letzten Jahren in einem internationalen Team interkulturelle Projektarbeit in Portugal, Finnland und Großbritannien begleiten.

Mein Motto

Sei offen und neugierig für alles Neue.

Was mir an zeitsprung wichtig ist

Wenn jede*r auch nur etwas umsichtiger in ihrem/seinem Lebensumfeld ist, können wir alle zusammen etwas bewirken. In diesem Sinne versuche ich auch, in meinem persönlichen Leben jeden Tag etwas zu ändern. Für dieses Jahr habe ich mir deswegen vorgenommen, weniger Lebensmittel wegzuschmeißen und wann immer ich kann mit dem Zug zu reisen, statt den Flieger zu nehmen.